Sonntag, 20. Mai 2012

Happy Birthday ... oder meine erste Fondanttorte

Gestern hatten wir einen Geburtstag zu feiern... Das habe ich gleich mal zum Anlass genommen - die erste Torte mit Fondant überzogen und mit selbst gemachten Dekorationen verziert.

Man braucht auf jeden Fall Zeit und Geduld aber eigentlich ist es nicht so schwer wie ich dachte, muss ich zugeben. Ich hatte natürlich auch super tolle Hilfe von meinem Liebsten.

So haben wir (schon einen Tag vorher) Blätter und Blumen aus bunten Rollfondant ausgestochen (die Ausstecher habe ich zum Geburtstag bekommen und seit dem haben sie auf ihren Einsatz gewartet) und über alle möglichen und unmöglichen Küchenutensilien gehängt trockenen lassen (damit sie so eine plastische Form bekommen - sonst wären sie ganz flach). Dann kam die Torte (Biskuit mit Nutella, Bananen, Schlagobers gefüllt)  dran. Ich habe mir einige Videos auf Youtube angesehen, wie das funktioniert und ich muss sagen, das hat wirklich gut geklappt... der Fondant lässt sich ganz einfach über die Torte legen und glatt streichen.

Hier für euch nun das Ergebnis und nochmal: Alles alles Gute, Isabella!





Alles Liebe und einen wunderbaren Sonntag!
Fräulein F.

Kommentare:

  1. Also ich find, für die erste Fondanttorte ist diese wirklich schon schön geworden. Bin gespannt, wie sich das Ganze noch entwickeln wird ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Werde weiter experimentieren ;)

      Löschen